John Henry "Doc" Holliday


Welcher kleiner Junge war noch nie Cowboy in seinem Leben?
Diese Kindheitserinnerung habe ich mit einem Cosplay eines meiner Lieblings-Westernhelden neu aufleben lassen. :-)

Doc Holliday hat wirklich gelebt und gilt zusammen mit seinem Freund Wyatt Earp als einer der berühmtesten Revolverhelden des 19.Jahrhunderts.
Er starb bereits mit 35 Jahren an Tuberkulose.

 

1886 sagte sein Freund Wyatt Earp über ihn in einem Interview:
Doc war ein Zahnarzt, den die Notwendigkeit zu einem Spieler gemacht hatte, ein Gentleman, den die Krankheit zu einem Vagabunden des westlichen Grenzlandes gemacht hatte; ein Philosoph, den das Leben zu einem bissigen Zyniker gemacht hatte; ein hochgewachsener dünner aschblonder Kerl, fast tot durch die Tuberkulose, und zugleich der geschickteste Spieler und der kühnste, schnellste, tödlichste Mann mit einer Waffe, den ich jemals kannte.“

 

Zum Kostüm:

Im Wesentlichen habe ich mir das Zeug einfach zusammengekauft.

Lediglich den Holster habe ich komplett selbst aus dickem Leder angefertigt.

Den Bart hat unsere Freundin Flo Heyer geknüft.

 

Which little boy has never been a cowboy in his life?
I brought this childhood memory back to life with a cosplay of one of my favorite western heroes. :-)

Doc Holliday really lived and, together with his friend Wyatt Earp, is one of the most famous gunslingers of the 19th century.
He died of tuberculosis at the age of 35.

In 1886, his friend Wyatt Earp said about him in an interview:
Doc was a dentist who had made necessity a gambler, a gentleman who had made the disease a vagabond of the western frontier; a philosopher whom life had made a snappy cynic; a tall, thin, ash-blonde guy, almost dead from tuberculosis, and at the same time the most skilful player and the boldest, fastest, deadliest man with a gun I've ever known.

 

About the costume:

I just bought most of the parts from serveral sources.

Only the holster is made completely by myself.

The mustache was made by our friend Flo Heyer



Kommentar schreiben

Kommentare: 0